Willkommen beim NABU Marl

Für Mensch und Natur

Nistkästen
Nistkästen
Blumen
Blühstreifen
Frosch
Frosch

Aktion Nistkästen

Der NABU und die Stadt Marl wollen gemeinsam großflächig Nistkästen aufhängen nach dem Vorbild aus den Niederlanden, um dem EPS Einhalt zu gebieten. 

Biodiversität

Wir möchten den Marler Bürgern die heimische Artenvielfalt auch vor die eigene Haustür holen, in den Garten und Vorgarten oder auf den Balkon.  > Mehr

Amphibienschutz

Der Landesfachausschuss Amphibien- und Reptilienschutz lädt zum Jahrestreffen ein.

 Mehr Infos unter Nächste Termine



NABU Haltern am See sucht Amphibienhelfer!

Auch in diesem Jahr stellt der NABU Haltern am See am Stockwieser Damm und der Quarzwerkestraße Amphibienzäune auf, um Grasfrosch, Erdkröte und Co. bei der Wanderung zu unterstützen und zu zählen.

 

 Dazu werden wieder freiwillige Helfer gesucht, die beim Aufbau der Zäune am Samstag, den 25. Januar helfen. Außerdem werden Helfer gesucht, die über den Zeitraum von ein paar Wochen ein- bis mehrmals wöchentlich die Zäune kontrollieren und den Amphibien bei ihrem gefährlichen Weg über die Straße helfen.

 

Aufgrund des teils unebenen Bodens sind eine gewisse Fitness und festes Schuhwerk notwendig. Auch Kinder können in Begleitung von Erwachsenen Amphibienhelfer werden.

 

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte per Mail an: Amphibien@NABU-HalternAmSee.de.

 

 



Wir über uns

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Die Ortsgruppe in Marl hat sich erst 2016 gegründet. Sie wird unterstützt von der Ortsgruppe Haltern am See. Viele Aktionen werden gemeinsam durchgeführt. Wir bieten eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen an, bei denen Gelegenheit ist, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor der Haustür kennen zu lernen. Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Marl aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Gruppensprecher oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.


Immer informiert bleiben über unsere Aktivitäten bei Facebook:


Nichts verpassen, RSS-Feed abonnieren: https://nabu-marl.jimdo.com/rss/blog