Biodiversität steigern

Wir machen Marl bunt und lassen es brummen

 Marl muss bunter werden!
Marl muss bunter werden!

Was haben wir vor?

 

Wir möchten den Marler Bürgern die heimische Artenvielfalt auch vor die eigene Haustür holen, in den Garten und Vorgarten oder auf den Balkon. Hierzu wird der NABU Marl Themenabende, Fachvorträge, Führungen und Besichtigungen anbieten.

 

Die vielfältigen Ansatzpunkte zum eigenen Tun werden einzeln und nacheinander vorgestellt:

  • Vom Blühstreifen zur Blühwiese bis hin zur Wildwiese
  • Kräuter, Blumen, Pflanzen für den Garten, die Terrasse, den Balkon
  • Hecken und Sträucher
  • Begrünte Zäune
  • Bäume für den Garten
  • Rankende Pflanzen am Haus
  • Flachdachbegrünung

Aber auch der natur- und umweltbewusste Umgang mit dem Boden und den Nischen im Garten für die kleinen Tiere werden zum Thema gemacht.

 

Unterstützt werden wir dabei - nicht nur fachlich - vom Kreis Recklinghausen, der Unteren Naturschutzbehörde und der Stadt Marl, so kann auch auf öffentlichem Gelände das eine oder andere Insektenparadies angelegt werden.

 

Folgende Gruppen und Vereine haben bereits grundsätzliches Interesse an der Mitarbeit bekundet:

  • Werkstatt Brassert
  • WiLLmA Marl
  • Kleingärtnerverein Brinkfortsheide
  • Bürgergruppe Sinsener Bürger

Gerne nehmen wir auf Wunsch ganz unverbindlich noch weitere Marler Gruppen, Vereine, Kirchengemeinden, Unternehmen und Bürger in unseren Informationsverteiler zu diesem Thema und unseren Aktivitäten auf. Sie und wir werden sicherlich viel Freude an der Natur, an den Pflanzen und den zahlreichen Insekten und Vögeln haben.

 

Ansprechpartner NABU Marl:

Erwin Gebauer

Tel. 02365 696795

E-mail: erwin.gebauer@nabu-marl.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0